Berufliche Veränderungen

Neue Reinigungstechniken, Umweltschutzanforderungen und maschinelle Reinigungsverfahren ermöglichen es engagierten Gesellinnen und Gesellen, als Führungskraft, Meister/in, Objekt- oder Bereichsleiter/in oder Umweltschutzbeauftragte/r aktiv zu werden.

Die Vorarbeiter- oder Objektleiterfunktion ist eine Stufe in Richtung Organisation und Betreuung von Kunden mit ihren Einrichtungen und auch Ihrem eingesetzten Personal. In der Anwendungstechnik ist der/die Mitarbeiter/in unter Umständen die erste Person im Objekt und legt fest, welche Reinigungschemie und Reinigungsmaschinen eingesetzt werden: hier wird das Objekt eingerichtet. Auch bei Differenzen empfiehlt dieser Bereich mit seinem Fachwissen das weitere Vorgehen dem Kunden und bildet die Schnittstelle zum Personal im eigenen Unternehmen.

Je nach Interessen und Stärken bietet unser Handwerk verschiedene Richtungen, die eingeschlagen werden können:

  • Fachwirt/in im Hygienemanagement
  • Fachwirt/in Reinigungstechnik
  • Meister/in
  • Betriebswirt/in HWO
  • Schädlingsbekämpfer/in
  • Desinfektor/in

Hier sollen nur einige ausgewählte Möglichkeiten genannt werden. Mehr Informationen gibt es auf der Übersicht "Qualifizierungen in der Gebäudereinigung" und "Dein Weg nach oben".

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn wir Ihnen die Anbieter der verschiedenen Themen benennen dürfen. Auch auf der Internetseite des Bundesinnungsverbandes finden Sie in der Rubrik Fort- und Weiterbildung weiterführende Informationen (ohne Anmeldung).