Fachpraktische Ausbildung in der Zitadelle Spandau

 

Die Fachschulausbildung ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Da es sich vorrangig um eine fachpraktische Ausbildung handelt, ist immer Arbeitskleidung (auch Arbeitsschutzschuhe) zu tragen bzw. mitzubringen.

Im Rahmen des Fachschulunterrichts werden hauptsächlich praktische Tätigkeiten vermittelt. Einen Teil dieser Ausbildung im Bereich der Glasreinigung konnten die Auszubildenden in den letzten Jahren an den historischen Gebäuden der Zitadelle Spandau absolvieren. Die Fotos vermitteln einen anschaulichen Eindruck von der Vielfalt der auszuführenden Tätigkeiten.

Fachschulpläne

Der Fachschulunterricht nach dem Rahmenlehrplan findet in der Max-Taut-Schule statt. Ausnahmen werden den Ausbildungsbetrieben rechtzeitig mitgeteilt.

Zum Fachschulunterricht sind die Berichtshefte sowie die blaue Ausbildungskarte ausgefüllt mitzubringen. Die genauen Daten des Fachschulunterrichts sind durch die Azubis einzutragen und vom jeweiligen Fachlehrer abzeichnen zu lassen. 

Da in unserer Fachschule nicht nur die theoretische Unterweisung, sondern auch ein praktischer Unterricht durchgeführt wird, sind ordentliche Arbeitskleidung einschließlich Arbeitsschutzschuhe zwingend zu tragen bzw. zum Fachschulunterricht mitzubringen. Piercings, Ringe, Ketten usw. sind aus Sicherheitsgründen zu entfernen bzw. abzukleben (Arbeitsschutz).

Fachschulplan 2017/2018

Fachschulplan 2018/2019

Fachschulkarte

Die Fachschulkarte ist bei jedem Fachschulunterricht dem Fachlehrer vorzulegen und von diesem abzuzeichnen. Die Fachschultermine sind durch den Azubi vorzutragen. Der/Die Ausbilder/in zeichnet die Fachschultermine gegen. Halbjährlich wird durch ihn/sie eine Bewertung der praktischen Leistungen des Azubis vorgenommen, die vom Azubi zu unterschreiben ist (linke Innenseite der Fachschulkarte).

Es ist darauf zu achten, dass die Fachschulkarte immer vollständig ausgefüllt/unterschrieben ist, da diese zur Zwischen- und zur Gesellenprüfung vorgelegt wird.

Ansprechpartner für Ausbildungsfragen (Rückseite der Fachschulkarte) sind neben dem/der Ausbilder/in unser Lehrlingswart Herr Peter Hollmann (Tel. 351 89 90) und die Geschäftsstelle der Gebäudereiniger-Innung Berlin.