Mitgliederlogin
Suche nach

Veränderungen in der Geschäftsstelle

Nach 26 Jahren hat sich Frau Kornetzky aus dem Arbeitsleben zurückgezogen. Die Geschäftsstelle der Gebäudereiniger-Innung Berlin begann daher bereits im vergangenen Jahr mit der Umstrukturierung bzw. -organisation. Lesen Sie weiter

 

website

Auf der letzten Mitgliederversammlung teilten wir Ihnen mit, dass auch unsere website einen neuen Anstrich erhält. Frisch und offen sowie smartphonetauglich kommt die Auffrischung gemeinsam mit neuen Möglichkeiten daher. Lesen Sie weiter

 

Seminare und Veranstaltungen

Auch im neuen Gewand sehen Sie unsere Seite Seminare und Veranstaltungen. Wir haben Ihnen eine kleine Anleitung erstellt, damit Sie die Vorzüge einer Online-Anmeldung gut nutzen können.

Download

 

Bündnisgespräch gegen Schwarzarbeit

Im Rahmen der Gespräche zwischen dem Bundesinnungsverband und dem Zoll (Finanzkontrolle Schwarzarbeit) hat die Generalzolldirektion eine Auswertung über die Aktivitäten im Jahre 2018 zur Verfügung gestellt. Im Download finden Sie eine Statistik der Prüfungen und Ermittlungen von 2016 bis 2018.

Download

 

T.R.A.C. - Komplettlösung

Das o. g. Zeiterfassungssystem bietet unser Mitgliedsunternehmen Schneidereit an. Fälschungssicher, rechtssicher und verlässlich lässt sich dieses System in jedes Objekt integrieren - egal wie klein. Nehmen Sie Kontakt auf mit Herrn Gartmann.

 

Neue Rubrik

Zukünftig möchten wir im Rahmen des Newsletters über Ihre Projekte zur Unterstützung der Ausbildung bzw. Berufsorientierung informieren. Beleuchtet werden sollen die Umsetzung von ggf. Konzepten unter Einbindung anderer Möglichkeiten (Projekte), um Schüler/innen für unser Handwerk zu gewinnen und erfolgreich in unserem Handwerk zu halten. Dabei sind es womöglich nur kleine „Handreichungen“ an die Jugendlichen, die gut angenommen werden.

 

Das Handwerk in Berlin

Der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe reagiert auf eine Anfrage im Hinblick auf das Handwerk in Berlin, die Anzahl der Handwerksbetriebe und abgeschlossenen Ausbildungsverträge, der bestandenen Meisterprüfungen und Initiativen gemeinsam mit der HWK, um die Attraktivität der Meisterausbildung im Handwerk zu steigern. Lesen Sie hier weiter.

 

Fachkräftesicherung

Neben den Angeboten der Geschäftsstelle im Rahmen der Teilnahme an Seminaren, gibt es weitere Möglichkeiten, gefördert Mitarbeiter/innen weiterzubilden. Das Teilhabechancengesetz - zum Jahresbeginn 2019 in Kraft getreten - bietet zwei Förderinstrumente des SGB II § 16e und § 16i. Hier können Arbeitgeber Förderungen zu Lohnkostenzuschüssen erhalten, wenn Sie Beschäftigungsverhältnisse für arbeitsmarktferne Personen zur Verfügung stellen. Das ausführliche Rundschreiben des UVB und die weiteren Informationen der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Download.

Download

Ebenfalls bietet die Agentur für Arbeit Unterstützung im Zusammenhang mit dem Qualifizierungschancengesetz an, denn die Weiterbildung des bestehenden Personals wird in Zukunft wichtiger. "Je kleiner der Betrieb ist, umso höher kann gefördert werden". Diese Erweiterung der Förderleistung für Qualifizierungen bezieht sich auf das SGB III § 82 - Qualifizierung von Beschäftigten (bisher WeGebAU). Nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit Ihrem/r zuständigen Berater/in des Arbeitgeberservices auf.

 

Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung

Der Entwurf eines Gesetzes über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung will für rechtskräftig abgelehnte Asylbewerberinnen und Asylbewerber besondere Fallgruppen der Duldungen aus dem allgemeinen Duldungstatbestand des § 60a des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) in eigene Vorschriften überführen. Lesen Sie hier weiter.

 

Facebook

Wie auch im vergangenen Jahr bieten wir unseren Mitgliedsbetrieben eine Aktion zur Veröffentlichung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen über Facebook an. Dazu erhalten Sie in den nächsten Tagen wieder eine Abfrage, über die Sie sich anmelden können. Wir hoffen, Ihnen damit auch in 2019 eine Unterstützung bei der Akquise von Auszubildenden zu sein.

 

Neuordnung der Berufsausbildung im Gebäudereiniger-Handwerk

Die Gesellenprüfungsverordnung der Berufsausbildung zum/zur Gebäudereiniger/in wurde neu geordnet. Die neue Ausbildungsstruktur, die überbetriebliche Unterweisung und die gestreckte Prüfung werden die Auszubildenden mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres (01.08.2019) betreffen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle auf.

 

Azubi-Ticket für das Handwerk

Der WHdI Wenn Handwerk - dann Innung stellte im Dezember eine Anfrage an den Regierenden Bürgermeister zum kostenlosen BVG-Ticket für Azubis. Parallel dazu wurde die SPD-Abgeordnete Bettina König dazu angesprochen.Sie ist Mitglied im Ausschuss des Abgeordnetenhauses für Integration, Arbeit und Soziales. Lesen Sie hier die Antwort.

 

Umfrage für Ausbildungsbetriebe

Im Auftrag der Europäischen Fernhochschule Hamburg wurde eine Umfrage für Ausbildungsbetriebe gestartet. Diese ist anonym und soll diejenigen befragen, die in den Betrieben über die Ansprache potenzieller Bewerber/innen entscheiden. Diese Umfrage können Sie hier beantworten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit Andreas Oelschlegel auf.

 

Projekt YIPPIE

Das Projekt YIPPIE gewinnt an Berliner Schulen als BewerberInnen schulleistungsbereite und z. T. auch überaus leistungsfähige Jugendliche, die jedoch aus ressourcenarmen Familien kommen mit
Krisen wie Scheidung, neuen Partnerschaften von Elternteilen, Arbeitslosigkeit, Krankheiten oder Todesfällen, oft auch mit Gewalt-, Sucht-, Armuts-, Vernachlässigungs- und Missbrauchserfahrungen. Lesen Sie hier weiter.

 

Frühjahrsempfang 2019

Viele Mitglieder sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft nutzten in diesem Jahr auf unserem Frühjahrsempfang das Forum zum Austausch. In den Grußworten des CDU-Bundestagsabgeordneten und Stellvertretenden Landesvorsitzenden der CDU Berlin, Herrn Kai Wegner, dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Berlin, Herrn Wittke, dem Bundesinnungsmeisters für das Gebäudereiniger-Handwerk, Herrn Thomas Dietrich, sowie des Obermeisters der Gebäudereiniger-Innung Berlin, Herrn Olaf Bande, fanden sich verschiedene Ausführungen zum Thema "Berlin - Regional". Neben dem Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz (BerlAVG) wurden die Tagesreinigung, die Ausbildung in unserem Handwerk und die Imagekampagne der Gebäudereiniger-Innung angesprochen. Lesen Sie hier weiter

 

Vergabe für den Neubau "Campus Bildungszentrum Handwerk Dresden"

Hiermit möchten wir Sie als Mitgliedsunternehmen darüber informieren, dass die Handwerkskammer Dresden die Errichtung des „Campus Bildungszentrum Handwerk in Dresden“ plant. Aktuell besteht noch die Möglichkeit, sich an dem Vergabeverfahren zu beteiligen. Lesen Sie weiter